Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

16.06.2011

Termin für Prozess gegen Berliner U-Bahn-Schläger steht fest

Berlin – Gegen den sogenannten Berliner U-Bahn-Schläger wird am 23. August vor der Jugendkammer des Landgerichts Berlin der Prozess beginnen. Das berichtet „Welt Online“. Der 18-Jährige ist wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Er hatte in der Nacht zum 23. April auf dem U-Bahnhof Friedrichstraße in Begleitung eines Freundes einen 29-Jährigen zunächst verbal attackiert und dann zu Boden geschlagen.

Für bundesweites Aufsehen sorgte die Tat, weil eine Überwachungskamera den Vorfall aufgezeichnet hatte. Zu sehen ist, wie der 18-jährige Täter mehrfach auf den Kopf des bereits bewusstlosen Opfers eintritt. Der Prozess ist auf sechs Tage terminiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/termin-fuer-prozess-gegen-berliner-u-bahn-schlaeger-steht-fest-21781.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen