Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

11.01.2012

Andrea Petkovic Tennis: Fed-Cup-Chefin Rittner bedauert Petkovic-Absage

Frankfurt/Main – Fed-Cup-Chefin Barbara Rittner hat die verletzungsbedingte Absage von Andrea Petkovic für die Australian Open zutiefst bedauert. „Das tut mir für Petko wahnsinnig leid. Sie wird quasi für ihren großen Eifer und Trainingsfleiß bestraft“, sagte Rittner.

Damit fehlt die Darmstädterin nicht nur beim ersten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison sonder auch im Erstrundenspiel des Fed Cups gegen Tschechien Anfang Februar in Stuttgart. „Das schwächt uns natürlich. Andererseits können die anderen Spielerinnen an dieser Situation auch wachsen. Wir haben jetzt nichts mehr zu verlieren“, meinte Rittner.

Petkovic musste ihre Teilnahme für die Australian Open wegen einer Stressfraktur im Rücken absagen. Sie ist damit bereits die zweite hochkarätige Spielerin, die nicht bei dem Turnier dabei sein wird. Am Montag hatte die US-Amerikanerin Venus Williams wegen einer Erkrankung ihre Absage bekannt gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tennis-fed-cup-chefin-rittner-bedauert-petkovic-absage-33491.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen