Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Christian Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

11.10.2014

Tengelmann-Verkauf Landwirtschaftsminister sieht Übernahme kritisch

„Das ist ein problematischer Trend.“

Berlin – Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) sieht die Übernahme der Kaisers- und Tengelmann-Märkte durch den Konkurrenten Edeka kritisch.

„Das ist ein problematischer Trend. Die Konzentration im Lebensmittel-Einzelhandel ist ohnehin schon sehr groß und das Kartellamt wird das zu bewerten haben“, sagte Schmidt der „Bild am Sonntag“.

„Wir haben einen intensiven Wettbewerb unter wenigen. Eine solche Entwicklung ist nicht im Interesse der Verbraucher, denn langfristig wächst die Gefahr, dass die marktmächtigen Unternehmen die Preise diktieren können.“

Allerdings sei er „im Blick auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ im konkreten Fall froh, „dass sich für Kaisers und Tengelmann ein deutscher Übernehmer gefunden hat“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tengelmann-verkauf-landwirtschaftsminister-sieht-uebernahme-kritisch-73455.html

Weitere Nachrichten

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

Ford Deutschland-Chef will künftig stärker auf Elektromobilität setzen

Der neue Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann will künftig noch stärker auf das Thema Elektro-Mobilität setzen. Der US-Autobauer wolle bis zum Jahr 2021 ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Blackrock Hildebrand für Trennung der Bankenaufsicht von der EZB

Philipp Hildebrand, Vize-Präsident des weltweit größten Vermögensverwalters Blackrock, fordert weitere Reformen des europäischen Finanzsystems und der ...

Lidl-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lidl will in ausgewählten Filialen Videoüberwachung einführen

Der Discounter Lidl will zum Schutz seiner Mitarbeiter und Kunden in ausgewählten Filialen eine Videoüberwachung einführen. "Die punktuell eingesetzten ...

Weitere Schlagzeilen