Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.07.2010

Telekom will eigene Aktien zurückkaufen

Bonn – Die deutsche Telekom will eigene Aktien zurückkaufen. Der Aktienrückkauf beginne frühestens nach Veröffentlichung der Zahlen zum zweiten Quartal 2010 am 5. August, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Hauptversammlung hatte den Vorstand im Mai zum Erwerb eigener Aktien ermächtigt.

Die Telekom will dafür zwischen dem 10. August und dem 31. Dezember 400 Millionen Euro aufwenden und rechnet auf Basis des Schlusskurses vom Montag mit circa 39 Millionen Aktien. Das würde rund 0,9 Prozent des Grundkapitals der Deutschen Telekom entsprechen. Der Aktienkurs der Telekom blieb unmittelbar nach Bekanntgabe des Rückkaufes an der Frankfurter Börse zunächst unbeeindruckt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/telekom-will-eigene-aktien-zurueckkaufen-12329.html

Weitere Nachrichten

Dieter Zetsche

© kandschwar / CC BY 3.0

Diskussion mit Daimler-Chef Grüne hoffen auf Schub für Null-Emissions-Autos

Die Grünen hoffen auf einen neuen Schub für Öko-Autos durch die Diskussion mit Daimler-Chef Dieter Zetsche, der am nächsten Sonntag zu ihrem ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Fraktionschef fordert „Ende der Zwei-Klassen-Medizin“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat für den Fall einer Regierungsbeteiligung seiner Partei 2017 das Ende der Zwei-Klassen-Medizin angekündigt. "Wir ...

Weitere Schlagzeilen