Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Sicherheitslücke in WLAN-Router beseitigt

© Qualle

29.04.2012

Speedport W 921V Sicherheitslücke in WLAN-Router beseitigt

Firmware-Beta-Version 1.17.000 als Update.

Berlin – Die Deutsche Telekom hat ein Software-Update zur Verfügung gestellt, um eine kritische Sicherheitslücke im WLAN-Router Speedport W 921V zu beseitigen. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, arbeite man derzeit an zwei weiteren Lösungen für die Modelle W 723V (Typ B) und W 504V.

Das gegenwärtige Problem bestehe darin, dass sich die genannten WLAN-Router noch der unsicheren WPS-PIN-Methode bedienen. Dabei ist das Netzwerk lediglich mit einem vierstelligen Code gesichert, der offenbar derzeit im Netz kursiert. Dadurch lasse sich mit jedem WLAN-fähigen Gerät auf das private Netz zugreifen.

Den Nutzern des Speedport W 921V steht nun unter der Bezeichnung Firmware-Beta-Version 1.17.000 ein Update zur Verfügung. Der Hersteller empfiehlt zudem vorsichtshalber die WLAN-Option zu deaktivieren und sich nur noch über Kabel ins Internet verbinden zu lassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/telekom-beseitigt-sicherheitslucke-in-wlan-router-speedport-w-921v-53132.html

Weitere Nachrichten

Model Girl Frau

© alphaspirit / 123RF Stockfoto

Studie Vorurteile gegenüber Online-Dating verschwinden

Unromantisch und nur etwas für Jüngere? Viele gängige Vorurteile über das Online-Dating sind offenbar unsinnig und längst widerlegt. Lediglich jeder fünfte ...

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Dennis Snower Google und Facebook sollen mehr Steuern zahlen

Während Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Facebook und andere soziale Netzwerke stärker für die Inhalte ihrer Seiten zur Verantwortung ziehen will, ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Weitere Schlagzeilen