Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Sicherheitslücke in WLAN-Router beseitigt

© Qualle

29.04.2012

Speedport W 921V Sicherheitslücke in WLAN-Router beseitigt

Firmware-Beta-Version 1.17.000 als Update.

Berlin – Die Deutsche Telekom hat ein Software-Update zur Verfügung gestellt, um eine kritische Sicherheitslücke im WLAN-Router Speedport W 921V zu beseitigen. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, arbeite man derzeit an zwei weiteren Lösungen für die Modelle W 723V (Typ B) und W 504V.

Das gegenwärtige Problem bestehe darin, dass sich die genannten WLAN-Router noch der unsicheren WPS-PIN-Methode bedienen. Dabei ist das Netzwerk lediglich mit einem vierstelligen Code gesichert, der offenbar derzeit im Netz kursiert. Dadurch lasse sich mit jedem WLAN-fähigen Gerät auf das private Netz zugreifen.

Den Nutzern des Speedport W 921V steht nun unter der Bezeichnung Firmware-Beta-Version 1.17.000 ein Update zur Verfügung. Der Hersteller empfiehlt zudem vorsichtshalber die WLAN-Option zu deaktivieren und sich nur noch über Kabel ins Internet verbinden zu lassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/telekom-beseitigt-sicherheitslucke-in-wlan-router-speedport-w-921v-53132.html

Weitere Nachrichten

windows-10

© Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Notebook Tastatur Computer

© sylvis-blog.de

Cyber-Kriminalität BSI warnt vor Hacker-Attacken

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat vor einer wachsenden Zahl gezielter Hacker-Attacken auf Unternehmen und Behörden gewarnt. ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Acer Klassischer PC-Markt auf Dauer-Schrumpfkurs

Der taiwanische Computerkonzern Acer geht nicht davon aus, dass der PC-Markt wieder wachsen wird. "Wenn Sie nur die klassischen Computer ansehen, kann ich ...

Weitere Schlagzeilen