Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

18.03.2015

Telefonat Merkel und Obama sprechen über Ukraine-Krise

Sanktionen gegen Russland werden aufrecht erhalten.

Berlin/Washington – Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama haben bei einem Telefonat am Mittwoch erneut über die Entwicklungen in der Ukraine gesprochen. Dabei hätten sie betont, dass man die Sanktionen gegen Russland aufrecht erhalten werde, bis die Minsker Vereinbarungen umgesetzt würden, teilte das Weiße Haus mit.

Nur bei einer raschen und vollständigen Umsetzung der Übereinkunft könne eine dauerhafte und friedliche Lösung des Konflikts erreicht werden.

Merkel und Obama seien sich zudem darüber einig gewesen, dass die Ukraine bei der Umsetzung der notwendigen Reformen im Land unterstützt werden müsse.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/telefonat-merkel-und-obama-sprechen-ueber-ukraine-krise-80600.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen