Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.12.2010

Taylor Swift will keine große Party zum Geburtstag

Los Angeles – Die US-Country-Sängerin Taylor Swift will ihren 21. Geburtstag nicht mit einer großen Party feiern. „Ich will viel lieber eine winterlich-weihnachtliche Feier“, sagte die Sängerin dem US-Magazin „People“. „Und ich würde gern bei mir zu Hause feiern, das wäre wunderbar.“ Wenn sie dann endlich 21 Jahre alt ist, dürfe sie endlich mit ihren Freunden zu vielen Konzerten gehen, die bisher nicht für sie erlaubt sind. Swift werde aber wahrscheinlich nie ein richtiges „Party-Girl“, das ständig ausgehen und „viel Alkohol trinken muss“.

Im Alter von zehn Jahren begann Swift an Karaoke-Wettbewerben teilzunehmen und bei Festivals als Sängerin aufzutreten. 2006 veröffentlichte sie ihre Debütsingle „Tim McGraw“, mit der sie Platz sechs in den US-Country-Charts erreichte. 2010 veröffentlichte Swift ihr drittes Studioalbum unter dem Titel „Speak Now“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/taylor-swift-will-keine-grosse-party-zum-geburtstag-17866.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen