Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Taxi bleibt im Krater stecken

© dapd

29.02.2012

Köln Taxi bleibt im Krater stecken

Zwei Tiefgaragen und mehrere Keller wurden überflutet.

Köln – Ein Taxi ist am Mittwoch mitten auf einer Straße in Köln in einen Krater gerissen worden. Der Wagen blieb mit der Front im Loch stecken. Ein Motorroller versank komplett in dem 3 Meter breiten und 1,50 Meter tiefen Loch. Ein Wasserrohrbruch hatte den Boden weggespült. Die Straße stand bis zu 40 Zentimeter unter Wasser. Zwei Tiefgaragen und mehrere Keller wurden überflutet. Menschen wurden nicht verletzt.

Der Taxifahrer hatte seinen Wagen gerade auf der Straße abgestellt, als der Boden nachgab. Er konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Ein Mopedfahrer rutschte auf dem Schlamm aus und stürzte. Sein Gefährt verschwand im Wasser. Der Fahrer blieb unverletzt.

In den betroffenen Tiefgaragen standen 34 Autos, in denen Wasser und Schlamm eingedrungen war. Der Bereich um die Unglücksstelle wurde weiträumig abgesperrt. Techniker konnten die Wasserleitung später wieder schließen und die Feuerwehr die beiden Tiefgaragen und die Kellerräume leer pumpen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/taxi-bleibt-im-krater-stecken-43200.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen