Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Tausende protestieren gegen geplante Reformen

© AP, dapd

21.04.2012

Tschechien Tausende protestieren gegen geplante Reformen

Aufgerufen hatten die Gewerkschaften.

Prag – Tausende Demonstranten sind am Samstag in der tschechischen Hauptstadt Prag gegen geplante Renten- und Gesundheitsreformen und Sparmaßnahmen auf die Straße gegangen. Sie forderten eine Rücknahme der Maßnahmen, den Rücktritt der Regierung sowie vorgezogene Parlamentswahlen.

Organisiert wurde die Protestaktion von den großen Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen. Die konservative Regierung von Ministerpräsident Petr Necas hatte die Reformpläne zuvor als unverzichtbar bezeichnet, um das Haushaltsdefizit unter drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu drücken und die Märkte zu beruhigen. Wahlen sind in Tschechien 2014 vorgesehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tausende-protestieren-gegen-geplante-reformen-51669.html

Weitere Nachrichten

Jens Spahn CDU

© Stephan Baumann / CC BY-SA 3.0

CDU Spahn fordert niedrigere Mehrwertsteuer

Jens Spahn, parlamentarischer Staatsekretär im Bundesfinanzministerium, hat eine umfassende Reform des deutschen Mehrwertsteuersystems vorgeschlagen. ...

Alexander Gauland AfD

© blu-news.org / CC BY-SA 2.0

AfD Gauland bereit zu Kompromiss bei Petrys „Zukunftsantrag“

AfD-Vize Alexander Gauland signalisiert Kompromissbereitschaft in Bezug auf den umstrittenen "Zukunftsantrag" von Parteichefin Frauke Petry. "Ich halte den ...

Recep Tayyip Erdoğan 2011

© Prime Minister Office / CC BY-SA 2.0

Türkisches Verfassungsreferendum OSZE-Wahlbeobachter plädiert für eine Neuauszählung

Der Direktor des Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Michael ...

Weitere Schlagzeilen