Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Tauber

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

14.12.2015

Kompromiss in der Flüchtlingspolitik Tauber rechnet mit Zustimmung zum Leitantrag

Die CDU sei in der Verantwortung.

Berlin – CDU-Generalsekretär Peter Tauber rechnet mit einer breiten Zustimmung der Basis zum partei-internen Kompromiss in der Flüchtlingspolitik. Tauber sagte im rbb-Inforadio am Montag, die Kritiker des bisherigen Kurses hätten deutlich gemacht, dass sie den jetzt ausgehandelten Leitantrag der Parteispitze unterstützen werden.

„Der Bundesvorsitzende der Jungen Union hat gestern signalisiert, dass er das wichtig findet, dass wir noch einmal sehr klar herausstellen, was Kern der Politik auch der letzten Wochen ist – vom ersten Asylpaket (…) bis hin zu den internationalen Maßnahmen – und da hat er gesagt, und viele andere auch, dass sie das gut finden und deswegen den Antrag zur Annahme empfehlen“.

Tauber betonte, die CDU sei in der Verantwortung; sie sei gerade für schwierige Zeiten wie diese gewählt und arbeite hart an der Lösung der Probleme.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tauber-rechnet-mit-zustimmung-zum-leitantrag-92069.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen