Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tatverdächtige nach Mord weiter flüchtig

© dapd

13.02.2012

Bremen Tatverdächtige nach Mord weiter flüchtig

Die gesuchten Johann Lenz und Peter Gisbrecht sind den Angaben zufolge bewaffnet.

Bremen – Die beiden wegen Mordes an einem 22-Jährigen in Bremen gesuchten Tatverdächtigen sind weiterhin auf der Flucht. Nach der Veröffentlichung von Fotos der 19 und 28 Jahre alten Männer seien am Wochenende einige Hinweise bei den Ermittlern eingegangen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Informationen würden nun bearbeitet. Die gesuchten Johann Lenz und Peter Gisbrecht sind den Angaben zufolge bewaffnet und machten von der Schusswaffe rücksichtslos Gebrauch.

Die Beiden sind dringend tatverdächtig, vor gut einer Woche vor einem Einkaufszentrum im Ortsteil Blockdiek einen 22-Jährigen erschossen zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tatverdaechtige-nach-mord-weiter-fluechtig-39717.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen