Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

„Tatort knapp vor „Avatar

© dapd

09.04.2012

Marktanteil „Tatort“ knapp vor „Avatar“

Marktanteil betrug 22,9 Prozent.

Berlin – In der Gunst der Fernsehzuschauer hat sich am Sonntagabend der Krimi im Ersten gegen den Science-Fiction-Film knapp durchgesetzt. Den „Tatort“ in der ARD mit dem Titel „Kinderland“ sahen ab 20.15 Uhr im Durchschnitt 7,68 Millionen Zuschauer, wie der Sender am Montag mitteilte. Der Marktanteil betrug 22,9 Prozent.

Der bei RTL zu gleichen Sendezeit erstmals im Free-TV gezeigte erfolgreichste Film aller Zeiten „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ verfolgten 6,96 Millionen Zuschauer. Hier lag der Marktanteil nach Senderangaben bei 22,8 Prozent.

Erstmals in der 40-jährigen Geschichte der Krimireihe im Ersten wurden zu Ostern zwei aufeinander aufbauende „Tatorte“ mit zwei Ermittlerteams ausgestrahlt. „Ihr Kinderlein kommet“ sollte am Montag (20.15 Uhr) gezeigt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tatort-knapp-vor-avatar-49670.html

Weitere Nachrichten

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

Flüchtlingskrise vor AfD Topthemen der Fernsehnachrichten im Mai

Gut eine Stunde (69 Minuten) berichteten die Hauptnachrichten der vier größten deutschen Fernsehsender im Mai über die Flüchtlingskrise in Deutschland und ...

Weitere Schlagzeilen