Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Flughafen Frankfurt

© Chris, Lizenz: dts-news.de/cc-by

09.07.2012

Kündigung Tarifstreit um Luftsicherheitskräfte spitzt sich zu

Rauswurf wegen Streikaufruf?

Berlin – Der Tarifkonflikt zwischen Verdi und dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) rund um das Sicherheitspersonal an den deutschen Flughäfen hat sich massiv verschärft. Grund dafür ist nach Informationen der „Rheinischen Post“ eine Personalentscheidung am Leipziger Flughafen. Das dort für die Sicherheitskontrollen zuständige Unternehmen habe am 20. Juni einem Sicherheitsmitarbeiter gekündigt, der Mitglied der Verdi-Bundestarifkommission ist, berichtet die Zeitung.

Die Tarifkommission verhandelt derzeit mit dem BDSW über bessere Arbeitsbedingungen für die Luftsicherheitskräfte. Dem Bericht zufolge kündigte das Unternehmen dem Mitarbeiter nur einen Tag, nachdem Verdi in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Bremen und Hannover die Mitarbeiter der Fluggastkontrolle zu einem Streik aufgerufen hatte.

Das Unternehmen erklärte gegenüber der „Rheinischen Post“, die Kündigung des Betroffenen stehe „ausdrücklich in keinerlei Zusammenhang zu seiner Mitgliedschaft in der Bundestarifkommission oder zu den Warnstreikaktionen“. Aus Kreisen der Tarifkommission hieß es dagegen, man werte den Rauswurf als „Angriff“.

Die nächsten Verhandlungen sind für den 27. Juli geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifstreit-um-luftsicherheitskraefte-spitzt-sich-zu-55326.html

Weitere Nachrichten

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Erbschafts- und Schenkungssteuer Fischer-Chef warnt vor Ausverkauf von Familienunternehmen

Der Mehrheitseigentümer der Unternehmensgruppe Fischer, Klaus Fischer, warnt vor einem drohenden Ausverkauf deutscher Familienunternehmen. Schuld seien vor ...

Weitere Schlagzeilen