Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.02.2010

Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst durch Schlichterspruch vorerst abgewendet

Münster – Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst ist offenbar abgewendet. Die Schlichter Herbert Schmalstieg, ehemaliger Oberbürgermeister von Hannover, und Sachsens früherer Ministerpräsident Georg Milbradt haben eine einvernehmliche Lösung ausgehandelt, hieß es am Nachmittag. Details wurden zunächst nicht bekannt. Die Tarifverhandlungen für die rund zwei Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst sollen am Wochenende in Potsdam mit den Beratungen über die Schlichtungsempfehlung wieder aufgenommen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifkonflikt-im-oeffentlichen-dienst-durch-schlichterspruch-vorerst-abgewendet-7570.html

Weitere Nachrichten

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Google-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt

Die EU-Kommission hat eine Rekord-Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Google habe seine marktbeherrschende Stellung ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Weitere Schlagzeilen