Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Flugbegleiterin

© über dts Nachrichtenagentur

25.11.2015

Tarifkonflikt Flugbegleiter sagen Streik bei Lufthansa ab

Die Lufthansa sei den Flugbegleitern in wichtigen Punkten entgegengekommen.

Frankfurt – Die Flugbegleiter der Lufthansa haben ihren für Donnerstag und Freitag geplanten Streik abgesagt. Grund sei, dass die Lufthansa den Flugbegleitern in dem Tarifstreit in wichtigen Punkten entgegengekommen sei, teilte die Gewerkschaft Ufo am Mittwoch mit.

Bei einem Deeskalationsgespräch zwischen Lufthansa-Vorstand und Gewerkschaftern habe die Kranich-Airline „nicht mehr negiert, dass auch das Verhalten der Konzernleitung zu diesem bislang völlig verfahrenen Konflikt geführt hat“.

„Wir haben auf der Basis des gemeinsamen Gespräches UFO-seitig einen konkreten Lösungsvorschlag erarbeitet, der dann in langwierigen Abstimmungsprozessen am heutigen frühen Morgen unterschriftsreif war.“ Der angekündigte Streik sei „damit vom Tisch“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifkonflikt-flugbegleiter-sagen-streik-bei-lufthansa-ab-91477.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

Weitere Schlagzeilen