Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Tarifkonflikt am Flughafen beendet

© dapd

21.03.2012

Frankfurt Tarifkonflikt am Flughafen beendet

Alle drei Berufsgruppen auf dem Vorfeld erhalten Tarifverträge.

Frankfurt/Main – Der wochenlange Tarifkonflikt am Frankfurter Flughafen um das Vorfeldpersonal ist beigelegt. Es gebe eine Einigung mit dem Flughafenbetreiber Fraport, sagte der Sprecher der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF), Matthias Maas, am Mittwoch auf dapd-Anfrage. Demnach erhalten alle drei Berufsgruppen auf dem Vorfeld Tarifverträge. Unter anderem daran war eine Einigung bislang gescheitert. Zu weiteren Inhalten solle aber erst etwas gesagt werden, wenn alles unterschrieben sei, sagte Maas. Das werde einige Tage dauern.

Die Auseinandersetzung hatte im Februar an mehreren Tagen zu Streiks an Deutschlands größtem Flughafen geführt. Etliche Flüge verspäteten sich oder fielen aus, bevor der Ausstand vom Arbeitsgericht unterbunden wurde. Der GdF drohen wegen des Streiks millionenschwere Schadenersatzforderungen. Die Gewerkschaft hatte ursprünglich die Gleichstellung aller Gruppen mit den Mitarbeitern an anderen Flughäfen, etwa München, gefordert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifkonflikt-am-flughafen-beendet-46861.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen