Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

10.04.2016

Tarifgespräche Metallarbeitgeber kündigen im Südwesten ein Angebot an

Die Fünf-Prozent-Forderung der IG Metall nannte Wolf „völlig unrealistisch“.

Berlin – Die Metallarbeitgeber im Südwesten Deutschlands haben für die laufende Tarifrunde mit der IG Metall ein Angebot angekündigt. Die Forderung der Gewerkschaft von fünf Prozent sei für die Arbeitgeber „in weiten Teilen nicht nachvollziehbar“, sagte der Vorsitzende des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, Stefan Wolf, dem Tagesspiegel (Montagausgabe). „Wir werden in der zweiten Runde darauf antworten“. Die Tarifgespräche werden in der kommenden Woche fortgesetzt.

Die Fünf-Prozent-Forderung der IG Metall nannte Wolf „völlig unrealistisch“. Die extrem niedrige Inflation und der sehr niedrige Produktivitätsanstieg würden zusammen „nicht mal ein Prozent“ ausmachen, sagte der Arbeitgebervertreter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifgespraeche-metallarbeitgeber-kuendigen-im-suedwesten-ein-angebot-an-93510.html

Weitere Nachrichten

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DGB rügt Rentenpläne der AfD „Rentendiebstahl nie gekannten Ausmaßes“

Die Rentenpläne der AfD brächten nach Ansicht der DGB-Spitze empfindliche Einbußen für Millionen Ruheständler mit sich. Würde die von der AfD propagierte ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bericht 2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job

In Deutschland haben 2,8 Millionen Menschen einen befristeten Job. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

IW-Studie Steuerbelastung in NRW stärker gestiegen als im Bund

Die Steuerbelastung von Bürgern und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren stärker gestiegen als im Bund. Dies geht aus einer ...

Weitere Schlagzeilen