Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

10.04.2016

Tarifgespräche Metallarbeitgeber kündigen im Südwesten ein Angebot an

Die Fünf-Prozent-Forderung der IG Metall nannte Wolf „völlig unrealistisch“.

Berlin – Die Metallarbeitgeber im Südwesten Deutschlands haben für die laufende Tarifrunde mit der IG Metall ein Angebot angekündigt. Die Forderung der Gewerkschaft von fünf Prozent sei für die Arbeitgeber „in weiten Teilen nicht nachvollziehbar“, sagte der Vorsitzende des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, Stefan Wolf, dem Tagesspiegel (Montagausgabe). „Wir werden in der zweiten Runde darauf antworten“. Die Tarifgespräche werden in der kommenden Woche fortgesetzt.

Die Fünf-Prozent-Forderung der IG Metall nannte Wolf „völlig unrealistisch“. Die extrem niedrige Inflation und der sehr niedrige Produktivitätsanstieg würden zusammen „nicht mal ein Prozent“ ausmachen, sagte der Arbeitgebervertreter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifgespraeche-metallarbeitgeber-kuendigen-im-suedwesten-ein-angebot-an-93510.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

BDA Arbeitgeber setzen auf vierte Amtszeit Merkels

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer setzt auf eine vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "In dieser unruhigen Welt, in der wir uns ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Handelsbeschränkungen Gesamtmetall warnt Donald Trump vor Protektionismus

Die deutsche Metall- und Elektroindustrie setzt weiterhin auf regen Handel mit den USA und warnt die künftige Administration unter Donald Trump vor ...

Renault Zoe E-Auto Lade-Station

© Werner Hillebrand-Hansen / CC BY-SA 2.0

Gesamtmetall Gesetzgeber sollte sich bei Elektromobilität zurückhalten

Die Metall- und Elektroindustrie warnt vor zu weitreichenden staatlichen Vorgaben beim Ausbau der Elektromobilität. Rainer Dulger, Präsident des ...

Weitere Schlagzeilen