Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

17.08.2016

Tarifgespräche IG BCE einigt sich mit RWE auf Lohnplus

„Beim Geld sind wir auf der Zielgeraden.“

Düsseldorf – Die schwierigen Tarifgespräche beim Energiekonzern RWE kommen voran. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf ein internes Schreiben der IG Bergbau Chemie Energie (IG BCE) an deren Mitglieder.

Darin heißt es: „Nach ursprünglich von den Arbeitgebern geforderten drastischen Einsparungen lenkten diese nach Gesprächen ein und machten ein neues Angebot.“ Dieses sehe vier Punkte vor: Vergütungserhöhungen um jeweils ein Prozent zum 1. Januar 2017 und 1. Januar 2018. Die Laufzeit solle 24 Monate betragen.

In den Unternehmen, in denen keine Altersteilzeit vereinbart wird, solle 2017 einmalig ein Betrag von 1000 Euro ausgezahlt werden. Das heißt: keine Einmalzahlung für die Beschäftigten von RWE Generation SE und RWE Power AG. Für die Mitarbeiter dieser beiden Unternehmen soll eine Altersteilzeitregelung greifen. Außerdem werden der Manteltarifvertrag, der Tarifvertrag Rationalisierungsschutz und der Tarifvertrag Switch verlängert.

„Beim Geld sind wir auf der Zielgeraden. Jetzt muss das gesamte Paket inklusive Altersteilzeit abschließend verhandelt werden. Da gibt es noch erheblichen Diskussionsbedarf“, zitiert das Papier den Verhandlungsführer der IG BCE, Holger Nieden. Die Tarifverhandlungen werden Freitag fortgesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tarifgespraeche-ig-bce-einigt-sich-mit-rwe-auf-lohnplus-94873.html

Weitere Nachrichten

Posttower Bonn

© Thomas Robbin / CC BY-SA 3.0

Wachstum Post-Chef Appel erwartet 100.000 neue Arbeitsplätze im Konzern

Frank Appel, Vorstandsvorsitzender von Deutsche Post DHL, rechnet damit, dass der Konzern "in einigen Jahren" statt jetzt 500.000 Menschen 600.000 ...

Ulrich Schneider 2014 Paritätischer Wohlfahrtsverband

© blu-news.org / CC BY-SA 2.0

Hartz-IV Paritätischer fordert Regelsatz von 520 Euro

Auf 520 Euro muss nach einer Studie der Paritätischen Forschungsstelle der Regelsatz in Hartz IV angehoben werden. Der Paritätische Wohlfahrtsverband wirft ...

Eric Schweitzer

© ALBA Group / CC BY-SA 3.0

DIHK Schweitzer begrüßt SPD-Votum für Ceta

DIHK-Chef Eric Schweitzer hat begrüßt, dass SPD-Chef Sigmar Gabriel ein grundsätzliches Nein seiner Partei gegen das geplante Freihandelsabkommen Ceta auf ...

Weitere Schlagzeilen