Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.09.2010

Taliban übernehmen Verantwortung für Attentat mit 55 Toten

Islamabad – Die pakistanischen Taliban haben Verantwortung für den Selbstmordanschlag in Quetta im Südwesten Pakistans, nahe der afghanischen Grenze, übernommen. Bei der Explosion der Bombe waren mindestens 55 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 100 Menschen verletzt worden. Der Attentäter sprengte sich während einer schiitischen Solidaritätskundgebung für das palästinensische Volk in die Luft. Der Kommandant der pakistanischen Taliban, Qari Hussain Mehsud, erklärte, dass die Taliban zwar die USA und die pakistanische Regierung bekämpften, die Glaubensgemeinschaft der Schiiten aber ebenso ein Ziel ihres Terrors sei.

Im Nordwesten des Landes flog das US-Militär derweil zwei Angriffe gegen Aufständische, die sich in den gebirgigen Gegenden entlang der pakistanisch-afghanischen Grenze versteckt hielten. Mindestens sieben Rebellen wurden dabei getötet. Erst am Mittwoch waren bei drei Bombenattentaten der sunnitischen Taliban in der pakistanischen Stadt Lahore mehr als 30 schiitische Gläubige getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/taliban-uebernehmen-verantwortung-fuer-attentat-mit-55-toten-14270.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen