Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.12.2009

Taiwan will Steuer auf Junk Food erheben

Taipeh – Taiwan plant offenbar die Einführung einer Steuer für ungesunde Lebensmittel. Lokalen Medienberichten zufolge sollen Abgaben für zuckerhaltige Getränke, Süßigkeiten und Snacks sowie Fast-Food-Gerichte aber auch Alkohol erhoben werden. Taiwans Finanzminister Lee Sush-der stimme dem Steuervorschlag nach eigener Aussage in seinen Grundzügen zu. Man wolle eine mögliche Einführung der Junk-Food-Steuer nun prüfen. Die Steuereinnahmen sollen der staatlichen Gesundheitsvorsorge und dem Gesundheitssystem zufließen. Studien zufolge sind 25 bis 30 Prozent der Kinder in Taiwan übergewichtig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/taiwan-will-steuer-auf-junk-food-erheben-5137.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Jahn Regensburg und 1860 München unentschieden

Das Relegationsspiel zwischen Drittligist Jahn Regensburg und Zweitligist 1860 München ist mit einem 1:1 unentschieden zu Ende gegangen. Die Regensburger ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Mädchen mit dem Schriftzug "Free Gaza"

© über dts Nachrichtenagentur

"Zu Konzessionen bereit" Hamas zeigt sich gesprächsbereit

Khaled Meshal, der kürzlich abgetretene Chef der radikalen Palästinenserorganisation Hamas, bekräftigt den Willen zu einer neuen, pragmatischen Politik. In ...

Weitere Schlagzeilen