Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.07.2011

Tätlicher Angriff während der Anhörung auf Rupert Murdoch

Die Sitzung musste für knapp zehn Minuten unterbrochen werden.

London – Während der Anhörung von Rupert Murdoch vor einem britischen Parlamentsausschuss ist es zu einem tätlichen Angriff auf den Medienunternehmer gekommen. Ein Mann aus dem Publikum hatte versucht Murdoch anzugreifen. Seine Frau Wendi hatte daraufhin zurückgeschlagen.

Die Sitzung musste für knapp zehn Minuten unterbrochen werden. Der US-Medienunternehmer Rupert Murdoch und sein Sohn James sagen zur Stunde vor einem britischen Parlamentsausschuss aus. Dabei geht es um die Verantwortung für den Abhörskandal um die britische Boulevardzeitung „News of the World“.

Zu Beginn der Anhörung entschuldigte sich James Murdoch bei denen, die durch die kriminellen Machenschaften der Zeitung, Schaden davon getragen haben. Sein Vater bezeichnete den Anhörungstag als den „demütigsten Tag“ in seinem Leben. Beide betonen von dem kriminellen Recherche-Vorgängen einiger Mitarbeiter der „News of the World“ nichts gewusst zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/taetlicher-angriff-waehrend-der-anhoerung-auf-rupert-murdoch-23944.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen