Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Syrische Aktivisten berichten von „grauenhaftem Massaker

© AP, dapd

27.01.2012

Syrien Syrische Aktivisten berichten von „grauenhaftem Massaker“

Homs angeblich unter Mörserbeschuss.

Beirut – Aktivisten haben am Freitag von einem “grauenhaften Massaker” in der syrischen Protesthochburg Homs mit mehr als 30 Toten berichtet, darunter auch Kleinkinder. Demnach habe sich der Mörserbeschuss durch Truppen von Präsident Baschar Assad bereits am Donnerstag ereignet, sagten eine Reihe von Bewohnern und Aktivisten.

Sie sammelten weiter Informationen, allerdings werde die Stadt von Schüssen und Explosionen erschüttert, berichteten Bewohner der Nachrichtenagentur AP. “Es gab ein grauenhaftes Massaker”, sagte der Direktor des Syrischen Observatoriums für Menschenrechte, Rami Abdul-Rahman, und forderte im Gespräch mit der AP eine unabhängige Untersuchung der Tötungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrische-aktivisten-berichten-von-grauenhaftem-massaker-36549.html

Weitere Nachrichten

Palace of Westminster Britisches Parlament England

© Diliff / CC BY-SA 2.5

Brexit Christdemokraten fordern kompletten EU- Ausstieg

In den Brexit-Verhandlungen macht die größte Fraktion im Europäischen Parlament ihre Zustimmung vom Ende der EU-Vorteile für Großbritannien abhängig. In ...

Wolfgang Kubicki mit Ehefrau Annette Marberth 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Kubicki FDP mit zweistelligen Ergebnissen in Schleswig-Holstein und NRW

FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki rechnet bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen jeweils mit einem ...

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

Tierwohllabel SPD kritisiert Pläne von CSU-Minister Schmidt

Der Koalitionspartner SPD ist unzufrieden mit den Tierwohllabel-Plänen von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU). Im Gespräch mit der ...

Weitere Schlagzeilen