Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

UN-Generalsekretär verurteilt Anschläge

© dapd

22.02.2013

Syrien UN-Generalsekretär verurteilt Anschläge

Mindestens 53 Menschen getötet und 235 verletzt.

Damaskus/New York – UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die jüngsten Bombenanschläge in der syrischen Hauptstadt Damaskus scharf verurteilt. In einer am Donnerstagabend von einem Sprecher verlesenen Erklärung appellierte er an die Konfliktparteien, die Gewalt zu beenden und das internationale Recht zu respektieren.

Den Angehörigen der Opfer sprach Ban sein Mitgefühl aus. In Damaskus waren am Donnerstag bei Anschlägen mindestens 53 Menschen gestorben und 235 verletzt worden. Die syrische Opposition sprach von mindestens 61 Todesopfern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-un-generalsekretaer-verurteilt-anschlaege-in-damaskus-60922.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen