Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Syrien: Regierung lehnt Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad ab

© dts Nachrichtenagentur

20.08.2011

Syrien Syrien: Regierung lehnt Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad ab

Damaskus – Die syrische Regierung hat einen von den USA und Europa geforderten Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad abgelehnt. In einem Kommentar auf der Titelseite der staatlichen Zeitung „Al Thawra“ hat die Regierung zum ersten Mal offiziell Stellung zur Rücktrittsforderung genommen.

Dort hieß es, dass Israel, die USA und der Westen im Allgemeinen, das Land im Nahost-Konflikt an den Rand drängen wollten. Syrien habe jedoch in der Vergangenheit keine Einmischungen in seine inneren Angelegenheiten zugelassen und werde dies auch in Zukunft nicht dulden.

Unterdessen stieg die Zahl der Todesopfer bei den jüngsten Protesten auf 29. Die meisten dieser Opfer habe es nach Angaben von Aktivisten in der Provinz Homs gegeben. „Die Schüsse haben seit gestern Abend nicht aufgehört“, erklärte der Leiter des Observatoriums für Menschenrechte, Rami Abdul-Rahman. Auch in der Küstenstadt Latakia wurden die Militäroperationen fortgesetzt, trotz der Zusicherung Assads, dass die Einsätze gegen die Demonstranten vorbei seien.

Indessen erwägt die EU eine Ausweitung der Sanktionen auf den Ölsektor des Landes. Später hieß es aus EU-Kreisen weiter, man habe neue Sanktionen gegen 15 weitere Einzelpersonen und fünf Unternehmen geplant. Der Vorschlag solle in der kommenden Woche vorgelegt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-regierung-lehnt-ruecktritt-von-praesident-baschar-al-assad-ab-26404.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen