Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sicherheitskräfte in Damaskus

© dts Nachrichtenagentur

17.07.2012

Syrien Rebellen rufen landesweite Offensive aus

Erster Schritt zum Aufstand in ganz Syrien.

Damaskus – Die Rebellen in Syrien haben zu einer landesweiten Offensive aufgerufen. Die Führung der aufständischen Freien Syrischen Armee (FSA) in Homs forderte in einer Erklärung dazu auf, alle Sitze der Sicherheitskräfte anzugreifen. Dies sei eine Reaktion „auf Massaker und barbarische Verbrechen“ der Truppen von Präsident Baschar al-Assad. Die „Damaskus Vulkan und Erdbeben Syriens“ genannte Offensive sei der erste Schritt zum Aufstand in ganz Syrien, erklärte die FSA.

Am Montag war es in Damaskus zu den schwersten Gefechten seit Beginn des Aufstands gekommen. Seit dem März 2011 kommt es in Syrien zu Massenprotesten gegen die Regierung um Assad. UN-Angaben zufolge starben bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Opposition und den Sicherheitskräften bislang mehr als 17.000 Menschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-rebellen-rufen-landesweite-offensive-aus-55452.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen