Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Jarmuk

© Youssef Badawi über dpa

11.04.2015

Syrien Lage im Palästinenserlager Jarmuk unübersichtlich

Aktivisten berichteten von „Scharmützeln“.

Damaskus – Die Lage in palästinensischen Flüchtlingslager Jarmuk im Süden von Damaskus bleibt unübersichtlich. Aktivisten berichteten von Scharmützeln zwischen Militanten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und palästinensischen Bürgerwehren.

Der IS kontrolliert seit Anfang des Monats weite Teile der Flüchtlingsstadt, in der heute noch rund 16 000 Menschen leben. Wegen der Kämpfe sind sie von der Versorgung mit Lebensmitteln, Trinkwasser und Arzneien weitgehend abgeschnitten.

UN-Organisationen beschrieben die Lage in Jarmuk zuletzt als dramatisch und forderten eine unverzügliche Kampfpause, um die Zivilbevölkerung mit dem Nötigsten versorgen zu können. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hatte erklärt, Jarmuk würde sich zu einem „Todeslager“ entwickeln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-lage-im-palaestinenserlager-jarmuk-unuebersichtlich-81905.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen