Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bild von Baschar al-Assad auf einer Syrien-Demonstration

© über dts Nachrichtenagentur

29.09.2015

Syrien-Krise Aigner für Gespräche mit Assad und Putin

Auch die arabischen Länder und die Türkei sowie der Iran müssten einbezogen werden.

Berlin – In der Syrien-Krise hat sich die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) für Gespräche der Staatengemeinschaft mit den Staatschefs Syriens und Russlands ausgesprochen: Man müsse zu einer Lösung kommen – „und das geht nur mit Baschar al-Assad und mit Wladimir Putin“, schreibt Aigner in einem Gastbeitrag für die „Welt“.

Auch die arabischen Länder und die Türkei sowie der Iran müssten einbezogen werden. „Die Zeit, in der wir die Gesprächspartner anhand moralischer Maßstäbe aussuchen können, ist vorbei“, erklärte die stellvertretende Ministerpräsidentin des Freistaats.

„Wenn wir die Region stabilisieren wollen, brauchen wir Realpolitik und eine Syrien-Koalition, die sich an den Machtverhältnissen orientiert. Wir brauchen Schutzzonen im arabischen und afrikanischen Raum für die Bevölkerung, damit diese dort Zuflucht findet vor Bürgerkrieg, Terror und Verfolgung. Diese müssen wir notfalls militärisch verteidigen“, so Aigner weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-krise-aigner-fuer-gespraeche-mit-assad-und-putin-88992.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen