Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barack Obama auf dem G20-Gipfel

© über dts Nachrichtenagentur

07.09.2013

Syrien-Konflikt Obama will weiter für Militärschlag werben

Rede an die Nation am Dienstag.

St. Petersburg/Washington – US-Präsident Barack Obama will weiter für einen militärischen Einsatz in Syrien kämpfen. Auf dem G20-Gipfel in St. Petersburg gelang es ihm zwar, mit vielen anderen Staaten eine gemeinsame Erklärung abzugeben, in der eine „starke internationale Antwort“ auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien gefordert wird, von konkreten militärischen Schlägen ist darin aber nicht die Rede.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wollte noch nicht einmal dieses Dokument unterzeichnen, Russlands Präsident Putin donnerte gar, er werde das syrische Regime weiter unterstützen. Am Dienstag will Obama nun mit einer Rede an die Nation um Zuspruch für einen Militärschlag werben.

Der Kongress soll letztlich entscheiden, und wie diese Abstimmung ausgeht ist noch offen. Zuletzt ist bei Kommentatoren davon die Rede, dass sich die Fronten gegen einen Einsatz angeblich verhärten, andere Beobachter sehen gute Chancen für eine Zustimmung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-konflikt-obama-will-weiter-fuer-militaerschlag-werben-65560.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen