Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Checkpoint in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

19.06.2013

Syrien-Konflikt Ischinger enttäuscht von Verlauf des G8-Gipfels

„Immerhin hat man sich ja auf den Minimalkompromiss geeinigt.“

Berlin – Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat sich mit Blick auf den Syrien-Konflikt enttäuscht vom Verlauf des G8-Gipfels gezeigt und die Bundesregierung zu einer aktiveren Rolle in der EU-Außenpolitik aufgefordert. Vor dem Hintergrund des Besuchs von US-Präsident Barack Obama solle Deutschland darauf hinarbeiten, dass die EU mit einer Stimme spreche, so Ischinger am Mittwoch im Interview mit dem „Deutschlandfunk“.

Über den Verlauf des G8-Gipfels in Bezug auf den Syrien-Konflikt zeigte sich der frühere Staatssekretär im Auswärtigen Amt zwar enttäuscht, aber „immerhin hat man sich ja auf den Minimalkompromiss geeinigt, eine Friedenskonferenz anzustreben, allerdings ohne Datum, ohne klare Aussage zu der Frage, was soll mit Baschar al-Assad geschehen“, sagte der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz. Ischinger sei skeptisch, ob eine Friedenskonferenz in der nächsten Zeit realisierbar sei.

Auf die Frage, was mit Syriens Präsidenten geschehen solle, gab Ischinger eine klare Empfehlung ab: „Wir sind der Meinung, es kann eine Zukunft Syriens mit Baschar al-Assad nach dem, was jetzt zwei Jahre lang passiert ist, eigentlich nicht geben.“ Dass Deutschland in diesem Punkt an der Seite des Westens stehe, könne überhaupt nicht in Frage stehen, so der ehemalige deutsche Botschafter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-konflikt-ischinger-enttaeuscht-von-verlauf-des-g8-gipfels-63379.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen