Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Syrien: Guido Westerwelle warnt vor humanitärer Krise

© dts Nachrichtenagentur

12.06.2011

Syrien Syrien: Guido Westerwelle warnt vor humanitärer Krise

Berlin – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat das Vorgehen der syrischen Armee gegen Oppositionelle kritisiert und warnt vor einer humanitären Krise.

Der Minister erklärte in Berlin, die Regierung in Damaskus müsse die Angriffe auf Regimegegner stoppen und Helfern den Zugang in die betroffenen Gebiete ermöglichen. Die aktuelle Situation mache eine klare Reaktion des UN-Sicherheitsrates um so dringlicher.

Gemeinsam mit Frankreich, Großbritannien und Portugal hatte Deutschland einen Resolutionsentwurf eingebracht. Dieser sieht eine Verurteilung der Gewalt und ein Waffenembargo vor. Russland und China lehnen den Vorschlag jedoch ab.

Inzwischen ist die syrische Armee in die nordwestliche Kleinstadt Dschisr al-Schogur einmarschiert. Dabei sollen rund 200 Panzer beteiligt gewesen sein. Nach Agenturberichten wurden mehrere Regierungskritiker getötet und zahlreiche weitere festgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-guido-westerwelle-warnt-vor-humanitaerer-krise-21559.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen