Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SeaLynx-Marine-2012

© Bundeswehr / Bienert / CC-BY-NC-ND

02.12.2015

Syrien-Einsatz Auch bei Fregatten-Einsatz drohen Engpässe

Von 22 Sea-Lynx-Hubschraubern seien zuletzt nur drei einsatzbereit gewesen.

Düsseldorf – Nicht nur die Tornado-Jets der Bundeswehr bereiten im Vorfeld des Syrien-Einsatzes Probleme, auch die Kriegsschiffe weisen Mängel auf. „Bei den Fregatten ist die Einsatzfähigkeit des Gesamtsystems aus Schiff und Bordhubschrauber das eigentliche Problem“, sagte Grünen-Rüstungsexperte Tobias Lindner der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Von den 22 Sea-Lynx-Hubschraubern seien zuletzt nur drei einsatzbereit gewesen. Die Bundeswehr könne mit Tornados und Fregatte zwar den Syrien-Einsatz bestücken, allerdings stelle sich die Frage, wie lange ihr das gelinge.

„Der Ausfall eines Sea-Lynx-Hubschraubers würde die volle Einsatzbereitschaft der Fregatten schnell mindern“, warnte der Grünen-Politiker. Auch die Ersatzteilversorgung der Tornados sei problematisch und könne „sehr schnell zu Engpässen“ führen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-einsatz-auch-bei-fregatten-einsatz-drohen-engpaesse-91833.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen