Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

26.12.2011

Syrien Beobachtermission der Arabischen Liga beginnt

Am Montag soll es wieder mehr als 20 Tote gegeben haben.

Damaskus – In Syrien sind 50 Beobachter der Arabischen Liga eingetroffen, die sich in den kommenden Wochen ein Bild von der Lage im Land machen sollen. Die Beobachterkommission sei nach Angaben von Sicherheitskreisen am Flughafen der ägyptischen Hauptstadt am Abend von Kairo nach Damaskus geflogen. Sie sollen ermitteln, ob Präsident Baschar al-Assad wie zugesagt seine Truppen aus der drittgrößten Stadt des Landes abzieht.

Der oppositionelle syrische Nationalrat appellierte an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, den Friedensplan der Arabischen Liga anzunehmen und ihm damit mehr Gewicht zu verleihen.

Indessen hat die syrische Führung die Niederschlagung der Proteste im Land mit aller Gewalt fortgesetzt. Am Montag soll es wieder mehr als 20 Tote gegeben haben. In der Stadt Homs hat das Militär offenbar das Viertel Baba Amr eingekesselt.

Erst am vergangenen Freitag kamen bei der Explosion von zwei Bomben in der Hauptstadt Damaskus 44 Menschen ums Leben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-beobachtermission-der-arabischen-liga-beginnt-32308.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen