Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Aufstand „internationale Verschwörung

© UN Photo / Evan Schneider

10.01.2012

Assad-Regime Aufstand „internationale Verschwörung“

Reformen in Aussicht gestellt.

Damaskus – Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat den Aufstand in Syrien in seiner ersten öffentlichen Rede seit sieben Monaten als „internationale Verschwörung“ bezeichnet. In seiner dritten Rede seit dem Beginn der Proteste vor zehn Monaten stellte Assad zudem abermals Reformen in Aussicht. Die Realisierung dieser hänge aber davon ab, ob der „Terrorismus“ in Syrien beendet werde, so Assad.

In seiner Rede griff er darüber hinaus die Arabische Liga an. So sei die Beobachtermission der Liga seine Idee gewesen, behauptete der syrische Präsident. Den arabischen Staaten warf Assad zudem vor, dass sie sich als „arabischer Denkmantel“ für die Verschwörung missbrauchen ließen, nachdem der Versuch gescheitert sei, Syrien vor den UN-Sicherheitsrat zu bringen.

Bereits im März soll nach den Worten Assads ein Referendum über eine neue Verfassung abgehalten werden. Diese solle „politische Vielfalt“ gewährleisten. Eine „Regierung der nationalen Einheit“ lehnte der syrische Präsident allerdings ab und begründete die Ablehnung damit, dass die Opposition im Volk keine Unterstützung habe. „Wir wollen keine Opposition, die in Botschaften sitzt und uns anschwärzt“, sagte Assad.

Einen Rücktritt schloss der syrische Präsident ebenso aus. Er werde dann zurücktreten, wenn das Volk dies wolle, so Assad.

Schätzungen der Vereinten Nationen zufolge sollen bei den seit zehn Monaten andauernden Protesten mindestens 6.000 Menschen ums Leben gekommen sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-assad-nennt-aufstand-internationale-verschwoerung-33440.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen