Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

30.08.2010

Syrer stirbt im Alter von 125 Jahren

Damaskus – Der Syrer Osman Ahmad ist am Montag im Alter von 125 Jahren gestorben. Dies berichten örtliche Medien. Ahmad wurde 1885 im Dorf al-Saadiyah geboren und starb in Hasaka, 600 Kilometer nordöstlich von Damascus. Er hinterlässt 187 Kinder und Enkelkinder. Syrien war noch unter türkischer Herrschaft als Ahmad geboren wurde.

Er erlebte 1916 die Unabhängigkeit Syriens nach der Großen Arabischen Revolution und wurde Zeuge der französischen Besetzung (1920-1946). Sein 74-jähriger Sohn Mohammad bestätigte, dass sein Vater in seinem ganzen Leben nie geraucht habe. Der älteste Mensch Syriens, Hussein Shadly, starb im April 1999 im Alter von 148.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrer-stirbt-im-alter-von-125-jahren-13929.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen