Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.03.2010

Sydney Licht aus für “Earth Hour”

Sydney – Im australischen Sydney sind heute Abend die Lichter des berühmten Opernhauses anlässlich der „Earth Hour“ ausgeschaltet worden. Damit ist Sydney in diesem Jahr eine der ersten Städte, die für eine Stunde alle Lichter abstellte, um auf den Ausstoß von Treibhausgasen aufmerksam zu machen. Zum vierten Mal werden weltweit 4.000 Städte in 120 Ländern ab 20:30 Uhr Ortszeit für eine Stunde das Licht ausschalten um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.

In Frankreich werden die Lichter des Eiffelturms gelöscht und in Berlin soll das Brandenburger Tor in Dunkelheit gehüllt werden. Betroffen sind jedoch nicht nur die Beleuchtungsanlagen der Sehenswürdigkeiten sondern auch Ampeln und Straßenlaternen. „Worauf wir damit im kommenden Jahr hinaus wollen, ist eine globale Zusammenarbeit aller Länder zur Senkung ihrer Emissionen“, so Andy Ridley, ein Mitarbeiter des WWF. Die Aktion startete 2007 in Sydney und wird seitdem jährlich weltweit durchgeführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sydney-licht-aus-fuer-earth-hour-8850.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Weitere Schlagzeilen