Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.03.2010

Sydney Licht aus für “Earth Hour”

Sydney – Im australischen Sydney sind heute Abend die Lichter des berühmten Opernhauses anlässlich der „Earth Hour“ ausgeschaltet worden. Damit ist Sydney in diesem Jahr eine der ersten Städte, die für eine Stunde alle Lichter abstellte, um auf den Ausstoß von Treibhausgasen aufmerksam zu machen. Zum vierten Mal werden weltweit 4.000 Städte in 120 Ländern ab 20:30 Uhr Ortszeit für eine Stunde das Licht ausschalten um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.

In Frankreich werden die Lichter des Eiffelturms gelöscht und in Berlin soll das Brandenburger Tor in Dunkelheit gehüllt werden. Betroffen sind jedoch nicht nur die Beleuchtungsanlagen der Sehenswürdigkeiten sondern auch Ampeln und Straßenlaternen. „Worauf wir damit im kommenden Jahr hinaus wollen, ist eine globale Zusammenarbeit aller Länder zur Senkung ihrer Emissionen“, so Andy Ridley, ein Mitarbeiter des WWF. Die Aktion startete 2007 in Sydney und wird seitdem jährlich weltweit durchgeführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sydney-licht-aus-fuer-earth-hour-8850.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen