Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

14.11.2010

Suu Kyi fordert Meinungsfreiheit in Myanmar

Rangun – In Myanmar hat die Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi in ihrer ersten Rede nach ihrer Freilassung Meinungsfreiheit gefordert. Vor der Zentrale der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) erklärte Suu Kyi am Sonntag, dass die Grundlage der Demokratie die Meinungsfreiheit sei. „Wenn wir unsere Kraft richtig einsetzen, kann sie niemand brechen. Mut bedeutet, dass wir uns beharrlich für das einsetzen, woran wir glauben. Mut bedeutet nicht, seine physische Kraft einzusetzen und laut zu werden. Ihr dürft nicht aufgeben“, rief sie mehreren tausend Anhängern zu, die sich vor der Parteizentrale versammelt hatten.

Trotz ihrer jahrelangen Haft hege Suu Kyi keinen Groll gegen die Militärjunta, sie glaube an die Menschenrechte und den Rechtsstaat, sagte die Friedensnobelpreisträgerin. Am Samstag war Suu Kyi aus dem Hausarrest der Militärjunta von Myanmar entlassen worden. Dabei verbrachte sie mehr als 15 der vergangenen 21 Jahre entweder im Gefängnis oder unter Hausarrest.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suu-kyi-fordert-meinungsfreiheit-in-myanmar-17096.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen