Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Suu Kyi beginnt Wahlkampf für Parlamentssitz

© AP, dapd

11.02.2012

Birma Suu Kyi beginnt Wahlkampf für Parlamentssitz

Die Wahl gilt als Test für die neue Regierung.

Kawhmu – Unter dem Jubel tausender Anhänger hat die birmanische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi am Samstag ihren Wahlkampf für einen Sitz im Parlament begonnen. Wegen der zahlreichen Schaulustigen kam die Wagenkolonne der 66-jährigen Friedensnobelpreisträgerin auf dem Weg von Rangun nach Kawhmu, einem Bezirk im Süden der Metropole, nur langsam voran.

Suu Kyi bewirbt sich dort am 1. April für einen der insgesamt 48 zu vergebenden Parlamentssitze. Die Wahl gilt als Test für die neue Regierung, die nach fast einem halben Jahrhundert Militärherrschaft eine Öffnung des Landes versprochen hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suu-kyi-beginnt-wahlkampf-fuer-parlamentssitz-39409.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen