Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Supermodel ist wieder schwanger

© dapd

21.03.2012

Adriana Lima Supermodel ist wieder schwanger

„Victoria’s Secret“-Engel erwartet ihr zweites Kind.

New York – Adriana Lima (30), „Victoria’s Secret“-Model, ist zum zweiten Mal schwanger. „Große Neuigkeiten für alle! Marko und ich sind überglücklich, ein paar wundervolle Nachrichten mit euch allen teilen zu können! Ich bin schwanger“, schrieb die 30-jährige Brasilianerin auf ihrer Twitterseite.

Auf der Facebook-Seite des berühmten Unterwäscheherstellers ergänzte Lima: „Es ist für mich der schönste Job der Welt, Mutter zu sein! Meine Familie könnte nicht glücklicher sein, diese Neuigkeit zu verkünden.“ Das Supermodel ist seit Februar 2009 mit dem serbischen Basketballspieler Marko Jari? verheiratet. Das Paar hat bereits eine gemeinsame Tochter. Sie ist zwei Jahre alt und heisst Valentina.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/supermodel-adriana-lima-ist-wieder-schwanger-46726.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen