Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Spiel im Warschauer EM-Stadion abgesagt

© dapd

08.02.2012

Supercup Spiel im Warschauer EM-Stadion abgesagt

“Die Sicherheit geht jedoch vor”.

Warschau/Berlin – Das für Samstag geplante Fußballspiel zwischen Legia Warschau und Wisla Krakau um den polnischen Supercup findet nicht statt. Sicherheitsbedenken führten zur Absage der Partie, mit der das neu errichtete Nationalstadion in Warschau sportlich eröffnet werden sollte. “Nachdem ich die Meinung der Polizei gehört habe, habe ich mit Bedauern entschieden, das Spiel abzusagen. Die Sicherheit geht jedoch vor”, sagte der Präsident des polnischen Ligaverbands Ekstraklasa, Andrzej Rusko.

Damit endete ein mehrtägiges Hickhack um das Spiel in dem mit 500 Millionen Euro teuersten polnischen EM-Stadion. Bereits am Freitag vergangener Woche hatte die Warschauer Stadtverwaltung ihre Einwilligung verweigert und ihre Entscheidung mit den Sicherheitsbedenken der Polizei begründet.

Nicht in Gefahr scheint hingegen das Länderspiel zwischen Polen und Portugal zu sein, das am 29. Februar im Nationalstadion stattfinden soll. “Ich glaube nicht, dass das Spiel gegen Portugal woanders als in Warschau stattfindet”, sagte ein Vertreter des polnischen Fußballverbandes PZPN dem Onlineportal der Gazeta Wyborcza.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/supercup-spiel-im-warschauer-em-stadion-abgesagt-38849.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen