Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

08.09.2010

Südsibirien Brennendes Dorf evakuiert

Krasnojarsk – In der südsibirischen Region Altai sind mehr als 300 Einwohner eines Dorfes wegen eines schweren Brandes evakuiert worden. Die Menschen seien in benachbarte Orte gebracht worden, teilte die Leiterin des örtlichen Zivilschutzes mit. Im betroffenen Dorf seien rund 50 Häuser abgebrannt. Einzelheiten zu Toten oder Verletzten wurden indes nicht bekanntgegeben. Vier Lösch-Hubschrauber wurden in das Krisengebiet geflogen. In nächster Zeit soll auch ein spezielles Wasserflugzeug die Rettungsbemühungen ergänzen.

Die Flammen, die das Dorf ergriffen haben, sollen aus dem benachbarten Kasachstan übergegriffen haben. Mit bis zu 12 Stundenkilometern verbreiten sich derzeit die Flammen. Bei den schwersten Wald- und Torfbränden in Russland kamen in diesem Sommer landesweit über 50 Menschen ums Leben, tausende Menschen wurden obdachlos. Vernichtet wurden mehr als zehn Millionen Hektar Wald.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suedsibirien-brennendes-dorf-evakuiert-14616.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen