Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

20.12.2010

Südkorea beginnt umstrittenes Militärmanöver

Seoul – Südkorea hat am Montag trotz der Drohungen Nordkoreas mit einem neuen Militärmanöver nahe der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer begonnen. Wie die südkoreanische Nachrichtenagentur berichtet, haben Streitkräfte von der grenznahen Insel Yonpyong gegen 14 Uhr Ortszeit (6 Uhr deutscher Zeit) mit den Übungen begonnen.

Die Übung solle maximal zwei Stunden dauern, hieß es aus dem südkoreanischen Außenministerium. Die Führung in Nordkorea habe unterdessen wieder ihre Bereitschaft signalisiert, UN-Atominspektoren in ihr Land zu lassen, berichtet der US-Nachrichtensender CNN.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suedkorea-beginnt-umstrittenes-militaermanoever-18095.html

Weitere Nachrichten

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Anschläge in Teheran Lage weiter unklar

Nach den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran ist die Lage ...

Frau mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

Zweite Karriere Kiefer Sutherland glaubt „an zweite Chancen“ als Sänger

Der kanadische Film- und Serienstar Kiefer Sutherland hat seit seiner Kindheit ein Faible fürs Musizieren: "Ich wollte immer schon Musik machen, hatte ...

Polizeiauto Archiv

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Ermordung eines Fünfjährigen BDK-Bundesvorsitzender zweifelt an Wirksamkeit von Fußfesseln

Nach der Ermordung eines fünfjährigen Jungen in einer Asylunterkunft durch einen Täter mit elektronischer Fußfessel zweifelt der der Bund Deutscher ...

Weitere Schlagzeilen