Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.12.2010

Südkorea beginnt Militärübung an der Grenze zu Nordkorea

Seoul – Südkorea hat drei Tage nach den letzten Schießübungen nahe der umstrittenen innerkoreanischen Seegrenze eine neue großangelegte Militärübung unweit der Landesgrenze zu Nordkorea gestartet. Das meldet die chinesische Nachrichtenagentur „Xinhua“ unter Berufung auf ein offizielles Statement Südkoreas.

Bei der Übung werden auch Einheiten der Artillerie und Kampfflugzeuge eingesetzt, hatte ein Armeesprecher am Mittwoch angekündigt. Es soll das bisher größte Manöver dieser Art sein, die Anzahl der Soldaten sei die höchste, die es je bei einer Übung in Friedenszeiten gegeben habe. Die Militärübung findet an Land in der Region Pocheon, nördlich von Seoul statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suedkorea-beginnt-militaeruebung-an-der-grenze-zu-nordkorea-18184.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen