Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

11.06.2010

Südafrika Unmut über Vuvuzela-Tröten bei TV-Zuschauern

Johannesburg – Bei Fußballfans regt sich Unmut über das laute Tröten während der ersten beiden WM-Spiele in Südafrika. Auf Internetplattformen wie Facebook oder Twitter waren am Freitagabend tausende Kommentare zu lesen, die sich über das monotone Geräusch der traditionellen Vuvuzelas ereifern. „Wenn man wirklich drauf achtet, dann nerven diesen Tröten enorm“ hieß es von einem Nutzer, „Wo gibt es eine Petition um diese Tröten zu verbieten? – Ich unterschreibe!“, hieß es an anderer Stelle.

ARD-Fußballexperte Günter Netzer hingegen sagte, man müsse das Geräusch akzeptieren. Sowohl beim Eröffnungsspiel zwischen Südafrika und Mexiko als auch beim zweiten WM-Spiel zwischen Uruguay und Frankreich waren in der TV-Übertragung permanent tausende Vuvuzelas der Stadionbesucher wie bei einem Grundrauschen zu hören.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suedafrika-unmut-ueber-vuvuzela-troeten-bei-tv-zuschauern-10772.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen