Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Pistorius-Management sagt Rennen ab

© über dapd

18.02.2013

Südafrika Pistorius-Management sagt Rennen ab

Gerichtstermin am Dienstag.

Claremont – Der Agent des unter Mordverdacht stehenden Paralympics-Siegers Oscar Pistorius hat alle bevorstehenden Rennen des 26-Jährigen abgesagt. „Nach diesen tragischen Ereignissen haben wir keine andere Wahl“, teilte Peet Van Zyl am Sonntagabend in einem öffentlichen Statement auf der Website des Sportlers mit. Die Verträge mit den Partnern blieben aber bestehen.

Am Wochenende hatte sich Pistorius‘ Familie zu den Vorwürfen geäußert. „Wir haben keinen Zweifel daran, dass sämtliche Anschuldigungen haltlos sind und dass die Untersuchungen (…) jede Möglichkeit eines Mordes klar widerlegen werden“, sagte der Onkel des Sportlers am Samstag. Die ganze Familie habe gesehen, wie glücklich Pistorius und seine getötete Freundin, Reeva Steenkamp, waren. Die Familie trauere mit ihrer Familie und ihren Freunden um die 29-Jährige.

Pistorius wird vorgeworfen, Steenkamp in der Nacht zum Donnerstag in seinem Haus erschossen zu haben. Die Ermittler schließen mittlerweile aus, dass der Sportler seine Freundin für einen Einbrecher gehalten haben könnte. Das soll Pistorius südafrikanischen Medienberichten zufolge seiner Schwester gegenüber gesagt haben. Der Beschuldigte befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. Am Dienstag soll er vor Gericht erscheinen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© 2013 AP. All rights reserved, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suedafrika-pistorius-management-sagt-rennen-ab-60548.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen