Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Pistorius-Management sagt Rennen ab

© über dapd

18.02.2013

Südafrika Pistorius-Management sagt Rennen ab

Gerichtstermin am Dienstag.

Claremont – Der Agent des unter Mordverdacht stehenden Paralympics-Siegers Oscar Pistorius hat alle bevorstehenden Rennen des 26-Jährigen abgesagt. „Nach diesen tragischen Ereignissen haben wir keine andere Wahl“, teilte Peet Van Zyl am Sonntagabend in einem öffentlichen Statement auf der Website des Sportlers mit. Die Verträge mit den Partnern blieben aber bestehen.

Am Wochenende hatte sich Pistorius‘ Familie zu den Vorwürfen geäußert. „Wir haben keinen Zweifel daran, dass sämtliche Anschuldigungen haltlos sind und dass die Untersuchungen (…) jede Möglichkeit eines Mordes klar widerlegen werden“, sagte der Onkel des Sportlers am Samstag. Die ganze Familie habe gesehen, wie glücklich Pistorius und seine getötete Freundin, Reeva Steenkamp, waren. Die Familie trauere mit ihrer Familie und ihren Freunden um die 29-Jährige.

Pistorius wird vorgeworfen, Steenkamp in der Nacht zum Donnerstag in seinem Haus erschossen zu haben. Die Ermittler schließen mittlerweile aus, dass der Sportler seine Freundin für einen Einbrecher gehalten haben könnte. Das soll Pistorius südafrikanischen Medienberichten zufolge seiner Schwester gegenüber gesagt haben. Der Beschuldigte befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. Am Dienstag soll er vor Gericht erscheinen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© 2013 AP. All rights reserved, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suedafrika-pistorius-management-sagt-rennen-ab-60548.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen