Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gericht entscheidet über Freilassung von Pistorius

© dapd

20.02.2013

Südafrika Gericht entscheidet über Freilassung von Pistorius

Sportler will Freundin für einen Einbrecher gehalten haben.

Pretoria – Ein südafrikanisches Gericht entscheidet am (heutigen) Mittwoch, ob der unter Mordverdacht stehende Paralympics-Sieger Oscar Pistorius gegen Hinterlegung einer Kaution bis Prozessbeginn auf freien Fuß kommt. Der 26-Jährige wird beschuldigt, am vergangenen Donnerstag seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen zu haben. Am Dienstag hatte er bei einer Anhörung vor dem Gericht in Pretoria erklärt, es habe sich um ein Versehen gehandelt, er habe seine Partnerin, die sich im Badezimmer aufgehalten habe, für einen Einbrecher gehalten.

Der Fall hat weltweit für Aufsehen gesorgt. Pistorius, der auf zwei Prothesen läuft, hatte bei den Paralympics in London im vergangenen Jahr Gold über 400 Meter und in der Staffel über 4 x 100 Meter gewonnen. Als wohl bekanntester „Blade Runner“ der Welt sorgte er zudem international für Schlagzeilen, als er 2012 auch an den Olympischen Sommerspielen für Nichtbehinderte mit bemerkenswertem Erfolg teilnahm und erst im Halbfinale über 400 Meter ausschied.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suedafrika-gericht-entscheidet-ueber-freilassung-von-pistorius-gegen-kaution-60694.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen