Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.04.2010

Sudan Oppositionsparteien boykottieren Wahl

Khartum – Im Sudan haben sich offenbar mehrere Oppositionsparteien dazu entschieden, die Wahlen wegen des Verdachts auf Manipulation zu boykottieren. Nach Informationen der BBC sei diese Entscheidung nach heutigen Krisengesprächen bekanntgegeben worden. Bereits gestern Abend hatte der Gegenkandidat des amtierenden Präsidenten, Jasir Arman, seine Kandidatur zurückgezogen. Seine Partei wirft der Regierung Wahlbetrug vor. Präsident Omar al-Bashir, dem angebliche Kriegsverbrechen in Darfur vorgeworfen werden, hat jetzt nur noch einen Gegenkandidaten. Es sind die ersten freien Wahlen im Sudan seit 24 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sudan-oppositionsparteien-boykottieren-wahl-9157.html

Weitere Nachrichten

Peter Tauber CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Steuerdebatte der Grünen „Lackmustest“

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Steuerdebatte auf dem Grünen-Parteitag als "Lackmustest" bezeichnet. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Nach Trump-Wahl CDU fordert Zusammenrücken der Europäer

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat sich nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten für ein Zusammenrücken Europas ausgesprochen. "Wir müssen uns ...

Dieter Zetsche

© kandschwar / CC BY 3.0

Parteienforscher Lühmann Grünen-Einladung an Daimler-Chef Zetsche richtig

Der Parteienforscher Michael Lühmann hält es für richtig, dass die Grünen Daimler-Chef Dieter Zetsche zu ihrem Parteitag in Münster eingeladen haben. ...

Weitere Schlagzeilen