Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Suche nach Verschütteten in Militärlager geht weiter

© AP, dapd

08.04.2012

Pakistan Suche nach Verschütteten in Militärlager geht weiter

4.570 Meter hoch gelegenes Hauptquartier am Samstagmorgen unter bis zu 20 Meter Schnee begraben.

Islamabad – Auch 24 Stunden nachdem eine Lawine einen Militärstützpunkt im Norden Pakistans unter sich begraben hat, sind nach Angaben eines Militärsprechers noch keine Leichen entdeckt worden. Es werde mehr schweres Gerät in das Unglücksgebiet gebracht, um bei der Suche nach den vermissten 124 Soldaten und elf zivilen Mitarbeitern zu helfen, hieß es am Sonntag. Das in 4.570 Meter Höhe am Siachen-Gletscher gelegene Hauptquartier in Gayari wurde am Samstagmorgen unter bis zu 20 Meter Schnee begraben.

Es liegt in einem Tal zwischen zwei hohen Bergen nahe einem Militärkrankenhaus, wie ein einst dort stationierter Offizier erklärte. In dem Gebiet stehen sich tausende pakistanische und indische Soldaten gegenüber. Sie sind in Höhen bis zu 6.700 Metern stationiert. Der Siachen-Gletscher gilt als das höchstgelegene Kampfgebiet der Erde. Das Gebiet ist Teil der sowohl von Pakistan als auch Indien beanspruchten Region Kaschmir.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suche-nach-verschuetteten-in-militaerlager-geht-weiter-49561.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen