Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Konzentrationslager Auschwitz

© über dts Nachrichtenagentur

23.07.2013

Suche nach NS-Verbrechern Simon-Wiesenthal-Zentrum startet Kampagne

„Spät. Aber nicht zu spät.“

Berlin – Das Simon-Wiesenthal-Zentrum hat am Dienstag eine Plakataktion in mehreren deutschen Städten gestartet, um noch nicht belangte NS-Kriegsverbrecher zu fassen. Wie die Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Los Angeles mitteilte, soll unter dem Slogan „Spät. Aber nicht zu spät“ die wohl letzte Nazi-Jagd eingeleitet werden. Für Hinweise, die zu noch lebenden Straftätern führen, sind bis zu 25.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Das Zentrum gab an, mit dem Prozess gegen John Demjanjuk habe sich die Rechtslage in Deutschland geändert, es sei nun möglich mehrfach angeklagte aber nie verurteilte Täter doch noch vor Gericht zu bringen. Weiter würden diese Prozesse einen Beitrag gegen Holocaust-Verleugnungen leisten.

Die Aktion ist heftiger Kritik ausgesetzt, so sagte der Historiker Michael Wolffsohn, Prozesse gegen greise Nazi-Täter würden eher Mitleid unter der Bevölkerung auslösen, was für den ganzen Prozess kontraproduktiv wäre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suche-nach-ns-verbrechern-simon-wiesenthal-zentrum-startet-kampagne-64087.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen