Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

20.05.2012

NRW Suche nach CDU-Landesvorsitzendem geht weiter

Kampfkandidatur würde die Partei spalten.

Düsseldorf – Die Suche nach dem künftigen nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden der CDU geht in die nächste Runde. Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtet, sollte eigentlich am Mittwoch dieser Woche im Parteivorstand die Entscheidung fallen. Das Treffen sei aber um einen Tag verschoben worden, weil wichtige Mitglieder des Gremiums als Europaabgeordnete in Straßburg tagen und nicht nach Düsseldorf kommen können.

Hinter den Kulissen sei man froh über den kleinen Zeitgewinn. Emsig versuchten Parteistrategen nämlich derzeit, einem der beiden Kandidaten – Ex-Integrationsminister Armin Laschet und Fraktionsvorsitzender Karl-Josef Laumann – den Verzicht schmackhaft zu machen. Eine Kampfkandidatur, so die Sorge, würde die Partei spalten.

Laumann könnte Landtags-Vizepräsident werden und den Weg für Laschet frei machen, so lautet eine der Varianten. Allerdings müsste der bisherige Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg dann auf den Vize-Posten verzichten, damit auch auf Dienstwagen, höhere Bezüge und zusätzliche Mitarbeiter. Nach einer Entschädigung für ihn wird noch gesucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/suche-nach-cdu-landesvorsitzendem-geht-weiter-54347.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen