Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schlecker-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

27.11.2017

Landgericht Stuttgart Zwei Jahre auf Bewährung für Anton Schlecker

Die Staatsanwaltschaft hatte drei Jahre Haft für Schlecker gefordert.

Stuttgart – Das Landgericht Stuttgart hat eine zweijährige Bewährungsstrafe gegen den Gründer der Schlecker-Drogeriemärkte, Anton Schlecker, verhängt. Seine beiden Kinder sollen jeweils mehr als zweieinhalb Jahre in Haft, urteilte das Gericht am Montag.

Die Staatsanwaltschaft hatte Anton Schlecker unter anderem betrügerischen Bankrott vorgeworfen. Sie hatte drei Jahre Haft für Schlecker gefordert. Den Kindern wurde außerdem Insolvenzverschleppung und Untreue vorgeworfen.

Der Drogeriegründer hatte die Vorwürfe gegen ihn zurückgewiesen. Seine Drogeriemarktkette war 2012 in die Insolvenz gegangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stuttgart-zwei-jahre-auf-bewaehrung-fuer-anton-schlecker-104891.html

Weitere Nachrichten

Siemens

© über dts Nachrichtenagentur

Kretschmer Siemens-Gründer würden sich im Grab umdrehen

Sachsens designierter Ministerpräsident Michael Kretschmer greift Siemens scharf für den geplanten Stellenabbau im Freistaat an. "Die Siemens-Gründer ...

Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

Krämer IG-Metall-Arbeitszeit-Forderung „völlig weltfremd“

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer wirft der IG Metall im Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie Realitätsverlust vor. "Die Vorstellungen der IG ...

Sahra Wagenknecht

© über dts Nachrichtenagentur

Wagenknecht Berlin ermöglicht gezielt Steuervermeidung von Konzernen

Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht hat der Bundesregierung vorgeworfen, die Steuervermeidung transnationaler Konzerne gezielt zu ermöglichen. ...

Weitere Schlagzeilen